Mitteilungen

Winterlager

von Jan Löhndorf

Am Besten gleich ausdrucken und ausfüllen.

Meldeschluß ist der 05.09.2014.

Hier geht es zum Download.

Stegreinigung

von Jan Löhndorf

Jeder Liegeplatznutzer möchte bitte bis spätestens zum 30.06.2014 den Steg vor seinem Schiff selber reinigen.

Aufgrund der umfangreichen Arbeiten am Jollensteg und dem dadurch bedingten Abstellen der Wasserversorgung der Stege, war eine professionelle Reinigung zu Beginn dieser Sommersaison leider nicht möglich. Daher wurde mit großer Mehrheit beschlossen, dass die Stege in diesem Jahr ausnahmsweise von den Nutzern selbst zu reinigen sind. Die Reinigung wird als dringend notwendig erachtet, da sie die Rutschgefahr und damit das Verletzungsrisiko auf den regennassen Stegen erheblich reduziert.

Die Aufforderung zur Stegreinigung wird zeitnah im Vereinsheim und an den Zugängen zu den Stegen gut sichtbar ausgehängt. Bitte weist alle Mitglieder und Stegnachbarn auf diese Sonderregelung hin.

Stellenanzeige

von Sven Carlsen

Für unser junges und dynamisches Führungsteam suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen/eine

Fest- und Fahrtenwart/in
Zur Anstelltung

mehr infos hier.

Neue Fotos online

von Jan Löhndorf

Login in den internen Bereich lohnt sich...

Loggt euch ein und seht euch die Fotos vom Kentertraining der Jugendgruppe und vom 1. Abslippen am 12.04. an.

Abslippen am 12.04.2014

von Jan Löhndorf

Erster Sliptermin

Am 12.04.2014 findet der erste Absliptermin statt. Alle Eigner, die sich in den ausgelegten Listen für den 12.04.2014 eingetragen haben, werden gebeten, am Samstag um 7:00 Uhr auf dem Winterlager zu sein.

Leider gab es nicht von allen Nutzern des Winterlagers eine Rückmeldung. Derzeit gehen wir davon aus, dass alle, die sich nicht gemeldet haben, erst zum zweiten Termin (am 03.05.2014) gekrant werden. Andernfalls ist eine ungehende Meldung an den Takelmeister nötig. Also bitte Ralph Berg per E-Mail kontaktieren!

Für den kommenden Samstag gilt:

  • Befahren des Platzes mit PKW ist nicht erlaubt.
  • Das Arbeiten unter schwebenden Lasten ist verboten.
  • Alle Anwesenden werden gebeten, beim Verrücken der Böcke oder anderen notwendigen Arbeiten zu helfen.

(Das gilt selbstverstäbdlich auch für Eigner, deren Boote noch nicht gekrant werden.)