Wasserliegeplätze: (Voraussetzung ist die aktive Mitgliedschaft ohne Beitragsermäßigung)

Die Liegeplatzgebühren setzen sich zusammen aus einem liegeplatzabhängigen Pauschalpreis sowie einer Hafensaisonabgabe, die von der Größe des Sportbootes abhängig ist.

Liegeplatzkategorie

Saisonpauschale

Hafensaisonabgabe

Gr. 1

55 €

25,00 €/m²

Gr. 2

105 €

25,00 €/m²

Gr. 3

160 €

25,00 €/m²

Gr. 4

210 €

25,00 €/m²

Gr. 5

260 €

25,00 €/m²

Gr. 6

390 €

25,00 €/m²

Kategorieübersicht:

Kategorie Lage Wassertiefe Längste Box Breiteste Box
1 Innenseite Jollensteg < 1,5 Meter 9,9 Meter 3 Meter
2 Außenseite Jollensteg 1,5-2,5 Meter 9,8 Meter 3 Meter
3 Innenseite Mittelsteg 2-3 Meter 10,87[nbsp]Meter 3,75 Meter
4 Außenseite Mittelsteg 3 Meter 11,79 Meter 3,78 Meter
5 Außensteg > 5 Meter 14,40 Meter 4,08 Meter
6 Ende Außensteg > 5 Meter 14,79 Meter 4,58 Meter

Bei den angegebenen Maßen handelt es sich um Maximalmaße der Box und nicht der jeweiligen Boote.

Diese Angabe ist ohne Gewähr. Die endgültige Zuweisung der Liegeplätze erfolgt durch den Liegeplatzobmann. Dabei kann es zu geringfügen Abweichungen bei der Kategorie des zugewiesenen Liegeplatzes kommen.

Gastlieger:

pro Tag und laufenden Meter Schiffslänge

1,50 €

für je 7 Liegetage 1 Tag frei

Strandliegeplätze:

Aktive Mitglieder

80 €

Jugendliche Mitglieder unter 18

30 €

Nichtmitglieder

150 €

Mahngebühr:

erste Mahnung

frei

zweite Mahnung

6 €

dritte Mahnung

10 €

Winterliegeplätze:

Auf- und Abslipen und Lagerung für Mitglieder

120 € Krangebühr + 7 €/m² (1,2)

Auf- und Abslipen und Lagerung für nicht Mitglieder

120 € Krangebühr + 9 €/m² (1,2)

Nutzung in der Sommersaison

2,50 € / m²

Mastlager:

Kategorie 1 (bis 8 Meter)

10,00 €

Kategorie 2 (bis 10 Meter)

15,00 €

Kategorie 3 (bis 12 Meter)

20,00 €

Kategorie 4 (über 12 Meter)

25,00 €

Nutzung Mastenkran:

Mitglieder

frei

Nichtmitglieder

25,00 €

(1) In dem flächenabhängigen Preis (7 €/m² bzw. 9 €/m²) ist 1 €/m² für Strom, Wasser, Toilette und Bilgewasserentsorgung enthalten.

(2) Für die Berechnung der Fläche im Winterlager werden zur maximalen Länge und Breite des Bootes bzw. der Einhausung jeweils 0,5m aufaddiert.